team

Wie funktioniert Brightspark?

Brightspark wurde mit dem Wunsch gegründet, die Softwareentwicklung anders zu gestalten. Brightspark und der Kunde sind gleichberechtigte Partner, bei denen die Wünsche beider berücksichtigt und die gemachten Versprechen gehalten werden. Unser Kunde muss sich nicht mit den Besonderheiten der Softwareentwicklung auskennen, sondern er gibt seinen umfassenden Beitrag zu den Zielen und Werten, die die Softwarelösung erfüllen muss. Unser Ziel ist es, auf der Grundlage dieser gegebenen Vorgabe eine Softwarelösung zu entwickeln, die den gewünschten Zweck erfüllt.

Die beste Lösung für beide Parteien ist ein Projekt, das in kleinen Schritten analysiert und entwickelt wird. Die Erstellung einer Modellbenutzerschnittstelle zu Beginn des Projektes gibt dem Kunden die Möglichkeit, sich ständig über die Entwicklung zu informieren und ihren Anforderungen anzupassen. Obwohl bei einer derart agilen Entwicklung das Budget des Projekts zu Beginn nicht festgelegt wird, zeigt unsere Erfahrung, dass diese Methode die besten auf die spezifischen Bedürfnisse zugeschnittenen Informationssysteme und auch positive Rückmeldungen der Benutzer liefert.

Die Informationssysteme, die im Laufe der Jahre geschaffen wurden, bestätigen die Tatsache, dass Benutzer mit Systemen, die auf Intuition basieren, zufriedener sind, ein schönes Design haben und schneller arbeiten. Diese drei Werte sind die wichtigsten Bewertungsparameter für die Qualität unserer Informationssysteme.

 

Kari Maripuu

Kari Maripuu

BrightSpark OÜ
CEO

team team

Technologien

Wir sind überzeugt davon, dass keine einzelne Technologie einen eindeutigen Vorteil gegenüber anderen Technologien hat. Vielmehr ist es wichtig, welche Werkzeuge dem Team die beste Lösung bieten.

In den Jahren 2018 und 2019 hat sich der Fokus von Brightspark mehr auf seine eigenen Produkte verlagert. Dies bedeutet, dass Infore (digitales Archiv- und Dokumentenmanagement), Reha.ee (wirtschaftliche Software für Unternehmen, die soziale Rehabilitationsdienste anbieten) und LEXI Market (Informationsaustauschplattform für Handelsunternehmen) von unserem eigenen Team entwickelt und vermarktet werden. Jedes Produkt hat ein eigenes Team, dessen tägliche Arbeit für die Entwicklung und den Kundenservice verantwortlich ist und jedes Team verfügt über ein hohes Maß an Kompetenz auf diesem Gebiet. Wir sind davon überzeugt, dass ausser den regelmäßigen IT-Entwicklungsdiensten auch unsere eigenen Produkte einen wichtigen Beitrag zum Wachstum von Brightspark leisten.

Wir erstellen hauptsächlich Software, die als Webanwendung verwendet wird und auch über ein Browserfenster gesteuert wird (entweder intern oder öffentlich genutzt. Aber von Zeit zu Zeit müssen wir auch eigene installierbare Clientanwendungen oder mobile Apps entwickeln.

Webseiten mit der einfachsten Geschäftslogik werden nur auf Basis von CSS, JavaScript, PHP, MSSQL, PostgreSQL, SOLR, RAVEN erstellt, wobei wir gelegentlich zumal an die Content-Management-Plattform WordPress knüpfen.

Rotz der vorgenannten Technologien erstellen wir unsere Anwendungen modular, wodurch immer die Möglichkeit besteht, im Laufe der Zeit verschiedene Funktionen separat zu entwickeln. Ein wesentlicher Bestandteil größerer Informationssysteme ist in der Regel eine öffentliche Anwendungsprogrammierschnittstelle (API), über die das neu geschaffene System auch in Systeme von Drittanbietern integriert werden kann.

Haben Sie eine Frage?

Fragen Sie uns